Höhle
Räuber
Räume
Spaß
Wir

Wir...

Wir sind das Team der Räuberhöhle.
Die Räuberhöhle wird in der Form eines eingetragenen Vereines geführt.

 

 

Daggi Narloch 

Ich bin Dagmar, "Daggi" Narloch, 55 Jahre alt und verheiratet. Ich habe drei Töchter und einen Stiefsohn. Im Januar 1986 habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin beendet. Seit 1994 arbeite ich in der Räuberhöhle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niccy Werling

Mein Name ist Nicole Werling. Ich bin verheiratet und habe drei erwachsene Söhne. 1990 habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin beendet und seit 1994 arbeite ich in der Räuberhöhle.
In diesen 22 Jahren Räuberhöhle habe ich gemeinsam mit Daggi 4 Umzüge mitgemacht und bin froh, dass wir in den jetzigen Räumen angekommen sind.
P.S.: Kein Mensch nennt mich Nicole - alle sagen Niccy.

 

 

 

 

 

   

Leila Volka

Ich bin Leila Volka, 42 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder, bin in Mazedonien geboren und habe mich vor Kurzem in Hamburg einbürgern lassen.
Ich habe ein Magisterstudium im Fachbereich Pädagogik an der Uni Hannover abgeschlossen.
Seit 2014 arbeite ich in der Räuberhöhle. Ich habe diese Entscheidung keine Sekunde bereut, denn ich bin von einem sehr kollegialen Umfeld umgeben. Die Arbeitsatmosphäre ist für das Arbeiten eine sehr wichtige Bedingung: An dieser Stelle ist insbesondere die Unterstützung und Motvation durch die Leitung zu erwähnen, die mich bei der Arbeit beflügelt...Weiter so!!!.




 

 

 Tanja Schneider

Ich heiße Tanja Schneider, bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe 2 (fast) erwachsene Kinder. 1991 habe ich meine Ausbildung zur Kinderpflegerin (heute SPA) beendet. Bevor ich im Januar 2017 in die Räuberhöhle gekommen bin, habe ich überwiegend im Krippenbereich gearbeitet.
Ich komme jeden Morgen gern zur Arbeit, denn wir haben so viel Spaß und Freude mit den Kindern und Eltern und unter den Kolleginnen.

 

 

 

Qualitätsentwicklung

Im Oktober 2016 sind wir nach 3-jähriger Qualitätsentwicklung von Soal zertifiziert worden. Die Qualitätsentwicklung hat uns die Möglichkeit eröffnet unsere Räume und die Spielmaterialien im Hinblick auf unser Bildungsverständnis zu überprüfen und zu verändern.

Im Zuge dessen haben wir Fachräume eingerichtet und Fortbildungen zum Fachfrauenprinzip besucht. Jede von uns ist nun für einen Bildungsbereich zuständig.

 

Nach der Qualifizierung hört der Entwicklungsprozess nicht auf. Alle 2 Jahre werden wir nachzertifiziert. Dazu gehört, dass wir regelmäßig Fortbildungen besuchen und die Anregungen, die wir bekommen, hier in der Räuberhöhle umsetzen.

 

 

Kindergruppe Räuberhöhle e.V.